Streit zweier Lkw-Fahrer eskaliert

|

Zwei Lkw-Fahrer sind am Dienstagabend so sehr aneinander geraten, dass einer dem anderen im Verlauf des Streits übers Bein fuhr. Ein 23-jähriger Lkw-Fahrer hatte in der Illerzeller Straße neben dem Lkw seines 46 Jahre alten Kollegen geparkt. Da der jüngere der beiden Fahrer den Motor laufen ließ, kam es zur Auseinandersetzung. Der 46-Jährige holte einen Hammer aus seinem Fahrzeug und schlug damit auf den Lkw des 23-Jährigen ein. Der war davon so eingeschüchtert, dass er wegfahren wollte. Der 46-Jährige rannte jedoch neben dem Lkw her und stürzte. Der Fahrer bemerkte dies nicht und fuhr seinem Kontrahenten versehentlich mit dem Lkw über ein Bein. Erst auf Handzeichen eines weiteren Fahrers hielt er an. Der 46-Jährige trug leichte Verletzungen am Bein davon und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Dienstag vor dem Landgericht Ulm ein Mordprozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. weiter lesen

Justizgebäude Ulm-