Streit wegen einer Zigarette

Eine ausgetretene Zigarette hat Sonntagnacht den Grund für eine handfeste Auseinandersetzung geliefert. Beide Streithähne müssen sich wegen Körperverletzung verantworten.

|
Kurz nach Mitternacht ist es auf einem Holzschwanger Dorffest zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Nachdem einem 23-Jährigen eine Zigarette aus der Hand zu Boden fiel, trat ein 22-Jähriger auf eben diese. Nach einem hitzigen Wortgefecht wurde der Raucher von dem 22-Jährigen attackiert und in den Schwitzkasten genommen. Er konnte sich nur befreien, indem er dem Angreifer in den Finger biss. Beide Männer müssen sich nun wegen Körperverletzung verantworten.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zu wenige Grundschullehrer in Baden-Württemberg – Klassen werden zusammengelegt

In Baden-Württemberg gibt es zu wenige Grundschullehrer. Ein Mittel, um an mehr Lehrer zu kommen: Klassen werden zusammengelegt. Das ist an der Mörike-Schule passiert. weiter lesen