Stark betrunken mit Auto gefahren

|

Betrunken ist ein Mann am Samstagabend in Schelklingen mit seinem Auto gefahren. Die Polizei stoppte die Fahrt.

Gegen 21.45 Uhr wurde der Polizei ein querstehendes Auto im Bereich von Schelklingen gemeldet. Der 53-jährige Fahrer eines Alfa Romeo musste deshalb anhalten. Beim Vorbeifahren öffnete der Fahrer des querstehenden Audis seine Fahrertüre. Der Alfa Romeo wurde dadurch leicht beschädigt. Nach einem kurzen Kontakt fuhr der Audifahrer weiter. Sein Beifahrer ging zu Fuß nach Schelklingen weg.

Im Bereich Schmiechen traf die Polizei den 46-jährigen Audifahrer an. Er war erheblich betrunken. Einen Atemalkoholtest konnte er nicht ordnungsgemäß durchführen, weshalb ein Richter eine Blutentnahme anordnete. Auf Grund seiner Alkoholisierung musste der Mann in einer Zelle des Polizeireviers Ehingen ausgenüchtert werden. Zusätzlich prüft die Polizei, ob der 46-Jährige überhaupt im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gaffer von Heidenheim soll mit Video identifiziert werden

Die Polizei hofft, den Gaffer von Heidenheim mit Hilfe von Videoaufnahmen eines Autofahrers identifizieren zu können. weiter lesen