Schwerer Verkehrsunfall: Zwei junge Menschen sterben

Zwei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag zwischen Schalkstetten und Amstetten gestorben. Zwei weitere wurden verletzt.

|

Eine 24-jährige Frau aus dem Raum Stuttgart und ein 15-Jähriger aus Biberach sind am Sonntagnachmittag bei einem schweren Autounfall zwischen Schalkstetten und Amstetten gestorben, ein 16-Jähriger aus dem Alb-Donau-Kreis schwebt in Lebensgefahr. Auch der 27-jährige Fahrer des Sportwagens aus Ulm wurde schwer verletzt, er war aber ansprechbar. Ein anderes Fahrzeug war offenbar nicht an dem Unfall beteiligt.

Der schwarze Mercedes amg, eine Tuning-Variante, war gegen 16 Uhr auf der schmalen, als Rennstrecke bekannten Kreisstraße von Schalkstetten in Richtung Amstetten unterwegs, auch Ziegelwald genannt. Der 27-Jährige geriet vermutlich nach einer Kuppe mit dem Wagen nach rechts in den Grünstreifen, versuchte gegenzulenken und schoss dann nach links über die Fahrbahn in den Wald. Das Auto überschlug sich mehrmals und prallte gegen mehrere Bäume. Die 24-Jährige und der 15-Jährige verstarben noch an der Unfallstelle.

Die Kreisstraße war bis 19.40 Uhr gesperrt, neben einem Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und DRK wurde ein Sachverständiger vor Ort zugezogen, um die Unfallursache zu klären. Nach ersten Erkenntnissen gibt es keinen Hinweis darauf, dass der Fahrer alkoholisiert war.

Das Landratsamt hat vor eineinhalb Jahren die Kreisstraße wegen ihrer unübersichtlichen Kuppen als gefährlich eingestuft. Seitdem gilt dort Tempo 80 und ein Überholverbot.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen