Schwerer Unfall auf der B30

Schwer verletzt wurde ein 60-jähriger Motorradfahrer durch einen Unfall auf der B30. Eine Autofahrerin hat den Mann beim Wechsel der Fahrspuren übersehen.

|

Durch einen Unfall auf der Bundesstraße 30 ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Mittwochmorgen bei Wiblingen. Als eine Autofahrerin an der Abfahrt Ulm-Donautal auf den Ausfädelungsstreifen wechselte, hat sie einen Motorradfahrer übersehen und angefahren. Das Motorrad schlitterte über alle drei Fahrstreifen und blieb an der Mittelleitplanke liegen. Der 60-jährige Fahrer zog sich schwere Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 6000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen