Schlag gegen Rauschgiftdealer: 63 Kilogramm Marihuana sichergestellt

|

Rauschgiftermittler der Polizei in Ellwangen haben in Aalen 63 Kilogramm Marihuana und 250 Gramm Kokain sichergestellt. Dies teilte die Polizei in Aalen am Donnerstagnachmittag mit.

Nach längeren Ermittlungen konnte die Polizei am Mittwochnachmittag einen 44 Jahre alten Mann aus dem Ostalbkreis zusammen mit zwei Männern aus Biberach/Riß auf dem Parkplatz einer Aalener Gaststätte festnehmen. Dabei stellten die Fahnder 250 Gramm Kokain sicher.

In den Wohnungen der 31 und 50 Jahre alten Männer aus Biberach beschlagnahmten die Polizeibeamten noch 63 Kilogramm Marihuana und mutmaßliches Dealergeld in Höhe von 13.000 Euro. In den Aalener Wohnungen zweier weiterer in die Rauschgiftgeschäfte verwickelter Männer, konnten weiter 35 Gramm Kokain und über 8400 Euro mutmaßliches Dealergeld sichergestellt werden. Gegen die drei beschuldigten Männer wurde am Donnerstagnachmittag Haftbefehl erlassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der neue Ulmer Theater-Intendant stellt sein Leitungsteam vor

Kay Metzger, der künftige Intendant, hat sein Leitungsteam vorgestellt. Den Schauspielchef kennt das Publikum: Jasper Brandis hat im Großen Haus schon „Kasimir und Karoline“ inszeniert. weiter lesen