Räder abmontiert

|

Ein Dieb hat im Ulmer Donautal mehrere Räder an Firmenfahrzeugen gestohlen. Der Diebstahl wurde am Montag gegen 7 Uhr entdeckt. Ein Unbekannter hatte ein Loch in den Zaun eines Firmengeländes an der Nicolaus-Otto-Straße geschnitten. So kam er auf das Gelände. Auf dem Gelände stehen mehrere Zugmaschinen. An diesen entfernte er die Halterungen für die Reserveräder. Acht Reserveräder nahm er mit.

Der Schaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt. Die Polizei in Wiblingen (Telefon 0731/401750) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kriminelle tarnen sich als Polizisten: Fünf Anklagen

Fünf Männer sind wegen Betrugs angeklagt, weil sie als falsche Polizisten mehrere Menschen um Zigtausende Euro gebracht haben sollen. weiter lesen

Mann nimmt Hörer ab-