Radler und Auto stoßen zusammen

|

Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde ein Radfahrer am Mittwoch in Ulm verletzt. Kurz nach 20 Uhr fuhr ein 56-Jähriger mit seinem Auto auf der Karlstraße. Er wollte auf die Ensinger Straße abbiegen. Er schaute zuvor in den Spiegel nach hinten, übersah aber den Radler, der hinter ihm fuhr. Dieser 27-Jährige wiederum fuhr zu schnell. Denn obwohl das Auto bremste und der Blinker die Absicht des Fahrers zeigte, konnte der 27-Jährige nicht mehr halten. Auto und Rad stießen zusammen, der 27-Jährige wurde leicht verletzt. Jetzt ermittelt die Polizei (Tel. 0731/1880) gegen die Beiden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Krach – Stimmen aus der Region: „Alle noch auf Endorphin“

Die Abgeordneten der Region zeigen sich angesichts des Scheiterns überrascht. Wie es weitergeht, ist für viele unklar. weiter lesen