Radlader brennt aus - 50.000 Euro Schaden

|

Am Mittwochabend um kurz nach 21 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter eines Betriebs in der Treffensbucher Straße, dass ein Radlader brannte. Die Feuerwehr rückte aus und löschte das Fahrzeug. Der Radlader wurde durch das Feuer komplett zerstört - Der Schaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Die Polizei geht bei der Ursache des Brands von einem technischen Defekt aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

SSV Ulm 1846 Fußball gewinnt 2:1 gegen VfB Stuttgart II

Am Freitag um 19 Uhr empfing der SSV Ulm 1846 Fußball den VfB Stuttgart II im Donaustadion. weiter lesen