Radfahrer schwer verletzt

Nach Angaben der Polizei wurde ein 64-jähriger Radfahrer von einem anderen Radfahrer zum Sturz gebracht, wobei sich der 64-Jährige schwer verletzte.

|
Symbolbild  Foto: 

Der 64-Jährige fuhr gegen 8 Uhr auf dem Radweg in der Reutlinger Straße Richtung Buchauer Straße. Vor ihm fuhr ein weiterer Radfahrer freihändig auf seinem Fahrrad. Nach Angaben des 64-Jährigen benötigte der andere Radler dadurch fast die gesamte Breite des Radwegs. Der 64-Jährige überholte den Mann und machte ihn auf seine unsichere Fahrweise aufmerksam. Daraufhin habe der unbekannte Mann den 64-Jährigen erneut überholt und den Weg abgeschnitten. Dadurch streiften sich die beiden Männer. Der 64-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer.

Der andere Mann fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Rettungsdienst brachte den 64-Jährigen in ein Krankenhaus. Der Schaden an dem Pedelec wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Nach dem unbekannten Radfahrer sucht nun die Polizei Laupheim. Der 64-Jährige konnte den Mann beschreiben. Dieser soll Anfang 30 Jahre alt sein und blonde kurze Haare haben. Er trug keinen Helm, eine schwarze Jacke und Jeans. Er sprach deutsch mit schwäbischen Akzent. Der Mann war mit einem schwarzen Mountainbike unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können. Diese werden gebeten sich bei der Polizei in Laupheim unter der Tel.: 07392/96300 zu melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen