Radfahrer flüchtet vor Polizei

|

Ein junger Radfahrer ist am Samstagabend gegen 19.15 Uhr von der Polizei beobachtet worden, wie er das Rotlicht an der Kreuzung Reutier-/Bahnhofsstraße missachtete. Als dem Radler deswegen Zeichen zum Anhalten gegeben wurden, flüchtete er quer durch die Innenstadt, ließ dann aber das Fahrrad im Bereich der Kasernstraße zurück und verschwand zu Fuß in den Hinterhöfen.

Die Fahndung verlief ergebnislos. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der circa 18 Jahre alte Mann das schwarze Mountainbike im Wert von etwa 500 Euro gestohlen hat. Der Flüchtige war mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer hellblauen Jeans bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Neu-Ulm unter 0731/8013-0 zu melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zu wenige Grundschullehrer in Baden-Württemberg – Klassen werden zusammengelegt

In Baden-Württemberg gibt es zu wenige Grundschullehrer. Ein Mittel, um an mehr Lehrer zu kommen: Klassen werden zusammengelegt. Das ist an der Mörike-Schule passiert. weiter lesen