Polizei stoppt Verkehrsrowdy

Wie die Polizei in Göppingen angibt, stoppte sie am Montagabend einen ungewöhnlich dreisten Autofahrer wegen gefährlicher Überholmanöver.

|
Blaulicht: Polizei stoppt Verkehrsrowdy  Foto: 

Wie die Polizei in Göppingen angibt, stoppte sie am Montagabend einen ungewöhnlich dreisten Autofahrer: Der 72-Jährige überholte mit seinem Renault zunächst einen von der Polizei begleiteten Schwertransporter - und raste dazu rechts der Fahrbahn über eine Haltebucht für Busse. Danach setzte er sich mit seinem Auto zwischen den Wagen der Polizisten, welcher mit Blaulicht dem Schwertransport vorausfuhr, und den Transport selbst. Wenig später überholte der Pkw-Fahrer auch den Polizeiwagen. Als die Beamten ihn schließlich stoppten, stellte sich heraus: Der Mann hatte getrunken und keinen Führerschein. Dieser war ihm bereits entzogen worden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Krach – Stimmen aus der Region: „Alle noch auf Endorphin“

Die Abgeordneten der Region zeigen sich angesichts des Scheiterns überrascht. Wie es weitergeht, ist für viele unklar. weiter lesen