Passant beobachtet Jugendlichen bei Fahrübung auf Parkplatz und ruft Polizei

|

Am Sonntagnachmittag hat eine Passant beobachtet, wie auf dem Parkplatz eines Discounters in der Wegenerstraße ein Jugendlicher mit einem Auto Fahrübungen machte. Der Mann rief die Polizei. Aöls die Polizeibeamten eintrafen, fanden sie einen 16-jährigen aus Ulm am Steuer. Die Fahrzeughalterin, seine 19-jährige Schwester, saß auf dem Beifahrersitz. Sie übte mit ihm das Anfahren.

Die Übungsfahrt wurde sofort beendet und beide bekommen nun eine Strafanzeige. Der 16-Jährige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und seine Schwester wegen der Ermächtigung zum Fahren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Donaustetten: Tödlicher Unfall auf der B30

Am Mittwoch kam es auf der B30 in Höhe Donaustetten im morgendlichen Berufsverkehr zu einem tödlichen Unfall. weiter lesen