Motorradfahrer verhindert Zusammenstoß

Am Sonntagnachmittag kam es in Biberach zu einem Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer hatte sich dabei leicht verletzt.

|
Der 21-jährige Suzukifahrer war in Richtung Riedlinger Straße unterwegs. Er hatte frühzeitig bemerkt, dass rechts aus einem Seitenweg ein Auto auf die Fahrbahn abbiegen wollte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 21-Jährige eine Vollbremsung einlegen. Dabei stürzte er und verletzte sich leicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Motorrad auf ungefähr 500 Euro.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen