Motorradfahrer schwer verletzt

Am Freitagabend kam es bei Amstetten zu einem Auffahrunfall. Ein 57-Jähriger musste schwer veletzt in eine Klinik eingeliefert werden.

|
Verkehrsbedingt musste der 57-jährige Motorradfahrer eeinem langsam vorausfahrendem Autofahrer folgen. Ein von hinten heranfahrender 30-jähriger Autofahrer bemerkte die beiden Fahrzeuge zu spät, es kam zur Kollision. Der Autofahrer schob dabei das Motorrad auf das vorausgefahrene Auto auf. Der 57-jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er in eine Klinik eingeliefert werden musste. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich laut der Polizei auf rund 15.000 Euro.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kuhberg: Was den Anwohner Sorge macht

30 Ulmer gehen mit dem Oberbürgermeister über den Unteren Kuhberg und sagen, was ihnen Sorgen macht. weiter lesen