Motor heißgelaufen: Rauch in Maschinenhalle

|

Weil der Motor einer Filteranlage heiß gelaufen war, ist es am Dienstag zu einer starken Rauchentwicklung in einer Firmenhalle gekommen. Kurz vor 11 Uhr wurde die Feuerwehr Neu-Ulm in den Ortsteil Schwaighofen gerufen. In der Messerschmittstraße mussten die Feuerwehrleute den Rauch in einer Firmenhalle entfernen, den ein heiß gelaufener Motor verursacht hatte. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen