Mit vier Haftbefehlen gesuchter Mann festgenommen

|

Wie die Bundespolizeiinspektion Stuttgart am Dienstag mitteilte, konnten Bundespolizisten am Montag einen Mann festnehmen, der mit vier Haftbefehlen gesucht worden war. Die Beamten hatten gegen 15 Uhr Kontrollen am Ulmer Hauptbahnhof durchgeführt und dabei unter anderem einen 45-jährigen Mann aus Rumänien kontrolliert. Gegen den Mann lagen insgesamt vier Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wegen Diebstahls und Erschleichen von Leistungen vor. Die zu entrichtenden Geldstrafen in Gesamthöhe von 2550 Euro konnte der Festgenommene nicht aufbringen, weshalb er ersatzweise für 167 Tage in ein Gefängnis muss. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Entsorgungsbetriebe Ulm wollen sechs weitere Häckselplätze schließen

Die Entsorgungsbetriebe Ulm (EBU) wollen sechs weitere Häckselplätze schließen. Der Betriebsausschuss sieht bisher nur bei der „St.-Barbara-Straße“ am Kuhberg eine Notwendigkeit. weiter lesen