Mit fast 100 km/h durch die Uferstraße

|

Einen Raser ohne Führerschein hat die  Polizei am Montag im Zuge von Geschwindigkeitskontrollen auf der Talfinger Uferstraße aus dem Verkehr gezogen. Bei der Lasermessung fiel ihnen gegen 10.30 Uhr ein erheblich zu schnell fahrender Seat auf. Der Fahrer war mit 96 Stundenkilometern unterwegs. Die Polizei hielt den Wagen an und überprüfte Fahrzeug und Fahrer. Dabei stellte sich heraus, das der 25-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. Er wird angezeigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am frühen Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Unfall zwischen zwei Autos und einem Lkw gekommen. Dabei wurden zwei Personen lebensgefährlich verletzt. Die Autobahn in Richtung München musste für mehrere Stunden voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. weiter lesen