Mehrere Auffahrunfälle in Neu-Ulm

|

Die Polizei Neu-Ulm ist am Montag zu mehreren Verkehrsunfällen gerufen worden. Kurz nach 7:00 Uhr fuhr eine 19-Jährige auf der Breitenhofstraße, von Finningen kommend in Richtung Neu-Ulm. Verkehrsbedingt mussten die beiden vor ihr fahrenden Autos anhalten. Die 19-Jährige erkannte das zu spät und fuhr auf ein Auto auf, was wiederum auf das voraus fahrende Auto aufgeschoben. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.500 Euro.

Gegen 13:40 Uhr fuhr ein 48-Jähriger die Adlerstraße in Pfuhl. An der Einmündung zur Leipheimer Straße übersah er einen Fahrradfahrer, der auf dem dortigen Radweg unterwegs war. Durch den Zusammenprall stürzte der Radler und verletzte sich am Bein.

15 Uhr fuhr ein 29-Jähriger auf der Staatsstraße 2021, von Wiblingen kommend in Richtung Neu-Ulm, auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf. Hierbei wurde der 37-jährige Fahrer leicht verletzt.