Mann vor Bank bestohlen

|

Einem 36-Jährigen wurde am Sonntag Geld geraubt, das er gerade von der Bank abgehoben hatte.

Zuvor hatte ihn ein anderer Mann in der Neutorstraße angesprochen und behauptet, dass er ihm Geld schulde. Da der betrunkene 36-Jährige den Mann nicht kannte, ignorierte er ihn. Als er aus der Bank kam, schlug der Unbekannte auf ihn ein, woraufhin ihm das Geld aus der Hand gefallen sei, wie er später bei der Polizei angab. Der Angreifer sei in Richtung Hirschstraße und weiter Richtung Bahnhof geflohen.

Laut Polizei beschrieb der 36-Jährige den Dieb als dunkelhäutig mit kurzem Haarschnitt. Er habe ein weißes Oberteil getragen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0731-188-0 entgegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen