Mann mit Messer in Tasche klaut Tabak

Weil er ein Messer in der Tasche hatte,als er Tabak klaute, muss sich ein Mann nun wegen Diebstahls mit Waffen verantworten.

|
Ein 28-jähriger Mann aus dem Alb-Donau-Kreis steckte am Donnerstagnachmittag in einem Supermarkt in der Krankenhausstraße in Neu-Ulm Tabak im Wert von 48 Euro in seine Tasche, bezahlte an der Kasse aber nur zwei Bier. Als er vom Personal angesprochen wurde, flüchtete der Langfinger, konnte aber vom stellvertretenden Marktleiter eingeholt und der Polizei übergeben werden. Bei der Durchsuchung wurde neben vermutlich ebenfalls gestohlenen Kosmetikartikeln auch ein Messer aufgefunden, weswegen sich der Mann wegen Diebstahl mit Waffen verantworten muss.
Content Management by InterRed GmbH Logo