Lkw rammt Auto

Ein 21-jähriger Lkw-Fahrer hat am Montag in Merklingen den Wagen einer 55-Jährigen übersehen und gerammt. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt circa 17.000 Euro.

|
Ein Lkw-Fahrer bog am Montag kurz vor 10 Uhr vom Ammerweg nach links in den Drosselweg ab. Dabei übersah der 21-Jährige eine Autofahrerin, die von rechts kam. Auf der Kreuzung stießen die Fahrzeuge zusammen. Der Pkw prallte anschließend gegen einen Findling. Durch den Aufprall wurde die Autofahrerin leicht verletzt.

Die 55-Jährige begab sich selbstständig zu einem Arzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 17.000 Euro. 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen