Lkw kommt von der A7 ab – Niemand verletzt

|

Am Montagnachmittag ist auf der A7 kurz nach der Anschlussstelle Nersingen ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinab gerutscht. der 62-jährige Fahrer ist glücklicherweise nicht verletzt worden.

Geladen hatte das Lkw-Gespann rund 19 Tonnen Papierrollen. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf mindestens 130.000 Euro. Die Bergungsaktion ist aufwendig, die Fahrbahn Richtung Füssen ist gesperrt.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weißenhorn: Polizei fasst mutmaßlichen Sextäter

Die Polizei hat einen Sextäter gefasst: Tatverdächtig ist ein 20-jähriger Asylbewerber. Der Mann soll in Weißenhorn acht Frauen attackiert und belästigt haben. weiter lesen