Laster übersehen - Bei Unfall verletzt und 12.000 Euro Schaden

Am Donnerstagmorgen hat eine 51-Jähriger versucht auf der Fahrbahn zu wenden und ist dabei in einen Laster gefahren - sie wurde leicht verletzt und verursachte 12.000 Euro Schaden.

|

Am Donnerstagmorgen ist es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. In Ulm hat eine 51-Jährige gegen 7 Uhr versucht auf der Fahrbahn zu wenden - und dabei den hinter ihr fahrenden Laster nicht bemerkt. Der VW der Frau prallte in die Seite des 32-Tonners. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die 51-Jährige ins Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt 12.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm verliert in Lyon

Gegen Ende konnten die Ulmer Basketballer noch ein paar Punkte gegen Asvel Villeurbanne gut machen - gereicht hat es dennoch nicht. weiter lesen