Laster übersehen - Bei Unfall verletzt und 12.000 Euro Schaden

Am Donnerstagmorgen hat eine 51-Jähriger versucht auf der Fahrbahn zu wenden und ist dabei in einen Laster gefahren - sie wurde leicht verletzt und verursachte 12.000 Euro Schaden.

|

Am Donnerstagmorgen ist es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. In Ulm hat eine 51-Jährige gegen 7 Uhr versucht auf der Fahrbahn zu wenden - und dabei den hinter ihr fahrenden Laster nicht bemerkt. Der VW der Frau prallte in die Seite des 32-Tonners. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die 51-Jährige ins Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt 12.000 Euro.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Straßenarbeiten: Ab Ende September fünf Wochen Vollsperrung

An der L 1239 zwischen Dornstadt und Bollingen haben die Arbeiten begonnen. Von Ende September bedeutet das: fünf Wochen lang Vollsperrung. weiter lesen