Busfahrer krankenhausreif geprügelt

|

Am Freitagmittag stieg der Jugendliche an der Steinernen Brücke in den Linienbus. Er ging ganz nach vorne und wollte dort gleich wieder aussteigen. Doch der Busfahrer hatte die Tür schon verschlossen. Sofort beleidigte der 17-Jährige den Fahrer und griff ihn an. Er schlug dem Mann mehrfach gegen den Kopf. Das Opfer musste aufgrund seiner Verletzungen anschließend ins Krankenhaus. Die Polizei nahm den aggressiven Burschen noch im Bus fest. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Toter aus Schillerstraße: 15-Jähriger gibt die Messerstiche zu

Die Sonderkommission hat die Tötung eines 64-Jährigen in der Schillerstraße in Ulm offenbar aufgeklärt: Der Täter wurde bereits am Wochenende festgenommen. weiter lesen