Busfahrer krankenhausreif geprügelt

|
Gewalt Verbrechen Straftat Archiv  Foto: 

Am Freitagmittag stieg der Jugendliche an der Steinernen Brücke in den Linienbus. Er ging ganz nach vorne und wollte dort gleich wieder aussteigen. Doch der Busfahrer hatte die Tür schon verschlossen. Sofort beleidigte der 17-Jährige den Fahrer und griff ihn an. Er schlug dem Mann mehrfach gegen den Kopf. Das Opfer musste aufgrund seiner Verletzungen anschließend ins Krankenhaus. Die Polizei nahm den aggressiven Burschen noch im Bus fest. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen