In den Gegenverkehr geprallt

Einen Unfall mit einem Gesamtschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro hat eine 23-jährige Autofahrerin am Montag in Ulm verursacht. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

|
Eine 23-jährige Autofahrerin war am Montag gegen 14.30 Uhr in Ulm unterwegs. Als sie von der Albstraße nach links in den Franzenhauser Weg abbiegen wollte, übersah sie den Gegenverkehr und prallte gegen einen anderen Wagen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. An den Autos entstand ein Schaden von insgesamt etwa 15.000 Euro.
 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oberbürgermeister Gunter Czisch: „Wir müssen mit klarer Kante antworten!“

Oberbürgermeister Gunter Czisch im Interview über die Sicherheitslage in der Bahnhofstraße, überzogene Reaktionen des Handels und neue Ideen für eine attraktive City. weiter lesen