Großalarm für Feuerwehren und Polizei

|

Kurz vor 12 Uhr hat am Dienstag die Brandmeldeanlage einer Asylunterkunft für einen Großalarm bei den Feuerwehren von Pfuhl, Burlafingen und Neu-Ulm und Einsatzkräften der Polizei gesorgt. Die Retter gingen zunächst davon aus, dass der Alarm aus dem Gebäude in der Friedrichstraße ausgelöst wurde. Kurz nach dem ersten Alarm wurde jedoch klar, dass dieser aus der nicht bewohnten Unterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Praktiker-Markt in der Von-Liebig-Straße in Schwaighofen kam.
Dort war aufgrund eines technischen Defekts in der Heizungssteuerung ein Kabelschmorbrand im Bereich der Wasch- und Toilettencontainer ausgebrochen, was zudem zu einer großflächigen Verrußung der Decke führte.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kostenlos Bus fahren an vier Adventssamstagen

Alle Ulmer Fraktionen wollen den baustellengeplagten Handel vor Weihnachten unterstützen. Der Nahverkehr soll an Adventssamstagen kostenlos sein. weiter lesen