Gewalt: Drei ungebetene Partygäste schlagen Polizeibeamten ins Gesicht

In der Nacht auf Samstag haben drei ungebetene Partygäste Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und beschimpft, als diese sie in Gewahrsam nehmen wollten.

|

In der Nacht auf Samstag sind zwei Neu-Ulmer Polizeibeamte bei einem Einsatz leicht verletzt worden. Gegen 3.40 Uhr während einer privaten Party eines 22-Jährigen in einer Neu-Ulmer Wohnung tauchten drei ungebetene Besucher auf. Da die drei Personen im Alter zwischen 19 und 24 Jahren aus dem Raum Weißenhorn trotz mehrfacher Aufforderung des Gastgebers die Wohnung in der Innenstadt nicht verlassen wollten, wurde die Polizei verständigt.

Die Polizeibeamten nahmen die Personalien der Störenfriede auf und erteilten ihnen einen Platzverweis. Zunächst hielten sie sich daran, kamen jedoch kurz darauf wieder zurück und pöbelten die Polizeibeamten an. Daraufhin rückten mehrere Unterstützungsstreifen zum Einsatzort aus. Die Drei zeigten jedoch keine Einsicht und ignorierten weiterhin beharrlich die Platzverweise. Während die Polizeibeamten die Drei in Gewahrsam nahmen, schlug einer der Personen unvermittelt mit seiner Faust ins Gesicht eines Beamten. Der Bruder des Angreifers verhielt sich ebenfalls äußerst renitent und schlug während er gefesselt werden sollte ebenfalls zu - mit seiner Faust ins Gesicht einer Polizeibeamtin.

Die beiden Beamten wurden durch den Angriff leicht verletzt, konnten ihren Dienst jedoch weiter fortsetzen. Der dritten Beschuldigte beleidigte die Beamten mehrfach.

Alle drei Personen waren stark betrunken. Daher wurde eine Blutentnahme durch die Staatsanwaltschaft angeordnet.

Insgesamt befanden sich sieben Streifen im Einsatz. Dabei wurden auch durch das Polizeipräsidium Ulm mehrere Unterstützungsstreifen zum Einsatzort entsandt.

Die drei Täter wurden nach ihrer Ausnüchterung aus dem Gewahrsam entlassen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen mehrere Straftaten: Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Beleidigung.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stimmen Sie ab für Ihr Themenboot!

Die Motto-Fähren auf der Donau nehmen lokale und internationale Politik aufs Korn. Stimmen Sie ab, welches Ihnen besonders gut gefallen hat und nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil! weiter lesen