Gaststätten-Einbrecher in Flucht geschlagen

Ein Koch hat einen Einbrecher ertappt, als er das Küchenfenster einer Gaststätte in Söflingen aufhebelte. Der Täter flüchtete. Nun sucht die Polizei Zeugen.

|
Fast hat es in Söflingen einen Einbruch gegeben. In der Nacht von Freitag auf Samstag kurz vor Mitternacht hebelte ein Unbekannter das Küchenfenster einer Gaststätte auf und versuchte, in das Gebäude einzusteigen, meldet die Polizei. Durch die Geräusche wurde der Koch, der sich noch im Gastraum aufhielt, auf die Tat aufmerksam. Er konnte den Täter in die Flucht schlagen. Der Unbekannte war etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Er war dunkelhäutig, hatte schwarze schulterlange Haare und war dunkel gekleidet.
 
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ulm-West, Telefeon 0731/188-3812, in Verbindung zu setzen. 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen