Fußgängerinnen übersehen

Nicht aufgepasst beim Ausparken: Eine Autofahrerin übersah zwei Fußgängerinnen und verletzte bei einem Zusammenstoß eine von ihnen leicht.

|

Leicht verletzt wurde eine Fußgängerin, die am Donnerstagnachmittag von einer Autofahrerin beim Ausparken übersehen wurde. Eine 79-Jähriger Autofahrerin wollte rückwärts aus einer Parklücke in der Hauptstraße herausfahren und übersah dabei eine 77 und eine 81 Jahre alte Frau, die hinter dem Auto vorbeigingen. Die Jüngere von beiden konnte sich noch rechtzeitig abstützen, die andere stürzte jedoch und verletzte sich leicht am Kopf. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun gegen die Autofahrerin.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen