Fallschirmspringer abgestürzt

Am Samstag ist ein Fallschirmspringer über Illertissen abgestürzt. Der 45-jährige verletzte sich beim Aufprall lebensgefährlich.

|
Am Samstag gegen 15 Uhr startete eine mit fünf Fallschirmspringern besetzte Maschine auf dem Sportflugplatz in Illertissen bei bestem Flugwetter. Wenige Minuten später sprang der 45-jährige Mann, der flug- und sprungerfahren war, in einer Höhe von 4500 Meter aus dem Flugzeug. Aus bislang ungeklärter Ursache drehte sich sein Fallschirm ein, sodass er nahezu ungebremst auf einem Acker in der Nähe des Flugplatzes aufschlug. Hierbei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen