Einbrecher verschwunden

Der Einbruch in der Nacht zum Freitag durch das Dach in den Nersinger Netto-Supermarkt ist noch nicht aufgeklärt. Zwar hatte die Polizei an den Ausfallstraßen Kontrollen eingerichtet, um fliehende Täter zu stellen. Die Gesuchten blieben jedoch verschwunden.

|

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat noch am Freitag die Ermittlungen vom Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen. Der Einsatz von Polizei und Rettungsdiensten am Freitagmorgen war spektakulär gewesen. Um 4.06 Uhr wurde die Polizei durch die Alarmanlage gerufen. Lange blieb unklar, ob sich die Täter noch im Markt befinden, deshalb wurde dieser abgeriegelt. Die alpine Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Kempten reiste an und stieg durch das Loch im Dach in den Dachboden. Aber die Einbrecher waren längst über alle Berge. Um 11.42 Uhr war die Suche beendet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geschäftsleute beklagen unhaltbare Zustände in Ulmer Bahnhofstraße

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen