Dunkler Weihnachtsbaum auf Münsterplatz

Am Weihnachtsbaum auf dem Münsterplatz gingen am ersten Weihnachtsfeiertag die Lichter aus. Zwei Männer zerstörten in ihrem Rausch die Lichterkette.

|
Der Christbaum auf dem Ulmer Münsterplatz - hier beim Aufstellen im November.  Foto: 
Um 4.29 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie sich zwei Männer am Baum zu schaffen machten. Als die Lichterkette heruntergerissen wurde verständigte er die Polizei die sofort anrückte. Einer der Männer, ein 20-jähriger Ulmer, wurde festgenommen, während der Zweite unerkannt flüchtete. Der angetrunkene Mann muss sich jetzt wegen der Sachbeschädigung verantworten. Außerdem wird er wohl für die Kosten des Schadens, der noch nicht genau beziffert werden kann, aufkommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wegen Aufnahmeritualen entlassene Soldaten legen Berufung ein

Im Juli hatten Verwaltungsrichter die Entlassung von vier Soldaten der Pfullendorfer Kaserne für rechtens erklärt. Dagegen gehen die Soldaten jetzt in Berufung. weiter lesen