Dreijähriger stürzt von Klettergerüst

|

Ein Dreijähriger ist  am Montagmorgen auf einem Spielplatz von einem Klettergerüst gefallen und hat sich am Kopf und im Schulterbereich verletzt. Das Kind hatte in Begleitung seiner 70-jährigen Oma auf dem Spielplatz im Stadtteil Reutti gespielt. Die Ermittlungen ergaben weder Fremdverschulden noch einen Mangel am Klettergerüst.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen