Drei Verletzte bei Unfall auf A7

|
Auf den Fahrstreifen in Richtung Würzburg staute sich gegen 17.20 Uhr der Verkehr. Deshalb musste eine 27-jährige Mercedesfahrerin bremsen. Ein 53-Jähriger bemerkte das zu spät und fuhr mit seinem Ford auf. Gleich darauf prallte ein 22-Jähriger mit seinem BMW in die beschädigten Fahrzeuge.

Die 27-Jährige und der 22-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Ein 37-jähriger Mitfahrer im BMW aber erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 51.000 Euro.
 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen