Drei Verletzte bei Schlägerei vor Ratiopharm-Arena

Drei Personen sind am frühen Donnerstagmorgen bei einer Schlägerei im Anschluss an die Ibiza-Worldtour-Party in der Ratiopharm-Arena verletzt worden. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm war um 5.30 Uhr wegen einer Massenschlägerei an der Arena alarmiert worden.

|

Zu diesem Zeitpunkt verließen gerade die letzten Gäste die Party, etwa 100 Personen befanden sich noch vor der Veranstaltungshalle. 20 davon gerieten dabei offensichtlich in einen Streit und es kam zu einer Schlägerei, wie die Polizei mitteilt. Dabei erlitt ein 19-Jähriger einen Nasenbeinbruch und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 25-Jähriger erlitt eine Schleimhautreizung, hervorgerufen vermutlich durch einen Reizstoff. Die dritte Person erlitt mehrere Prellungen.

Der genaue Sachverhalt konnte vor Ort bislang noch nicht ermittelt werden, da sich Zeugen sowie Verletzte zum Teil bereits vor der Personalienfeststellung durch die Polizisten vom Ort entfernt hatten oder sich wenig auskunftswillig verhielten. Insgesamt waren 13 Polizeistreifen im Einsatz, die die Situation in kurzer Zeit im Gespräch beruhigen konnten. "Die Anwendung von unmittelbarem Zwang war dabei nicht notwendig", heißt es im Polizeibericht.

Verletzte oder Zeugen der Schlägerei werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu melden unter Tel. (0731) 801 30.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen