Drei Verletzte auf der B 10

|

Ein 39-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall am Montagabend auf der B 10 bei Dornstadt schwer verletzt worden, zwei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Nach Angaben der Polizei war der 39-Jährige gegen 18 Uhr an der Anschlussstelle Ulm-West von der A 8 abgefahren und wollte auf die Bundesstraße 10 Richtung Ulm wechseln. Weil er auf der nassen Fahrbahn zu schnell fuhr, kam sein Auto ins Schleudern, prallte gegen die Mittelleitplanke und blieb danach quer auf der Bundesstraße stehen. Das erkannten eine 18-jährige Autofahrerin und ein 27-jähriger Fahrer zu spät. Sie prallten mit ihren Fahrzeugen gegen den liegengebliebenen Wagen. Dabei wurden beide leicht verletzt. Wegen des Unfalls, bei dem Sachschaden von etwa 11 000 Euro entstand, war die B 10 nach Ulm voll gesperrt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen