Dieb verletzt Detektiv

|
Mit Gewalt hat sich ein Ladendieb am Montag in Ulm seine Beute gesichert und ist aus einem Geschäft in der Hirschstraße geflüchtet. Einen Detektiv verletzte er dabei leicht. Dieser beobachtete kurz nach 18.30 Uhr, wie der 20- bis 25-Jährige mehrere Parfümtester einsteckte. Nach der Kasse bat er den Dieb in sein Büro. Auf dem Weg dorthin schlug der Ertappte plötzlich auf den Detektiv ein und verletzte ihn leicht. Nach einer Rangelei entkam der Straftäter über die Hirschstraße in die Wengengasse, wo ihn der Detektiv aus den Augen verlor. Die Polizei sucht nun nach dem 1,70 bis 1,75 Meter großen Unbekannten, der auf der Flucht sein Handy verlor. Er hat kurzes schwarzes Haar. Bei der Tat trug er eine blaue Kapuzenjacke mit weißem Reißverschluss, eine blaue Jeanshose sowie Sneaker in Schwarz und Weiß.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Leiche in Erbach: War Blutrache das Motiv?

Gegen einen 46-Jährigen aus Göppingen ist Anklage wegen Mordes erhoben worden. Er soll einen 19-jährigen Albaner getötet haben. weiter lesen