Detektiv vereitelt bewaffneten Ladendiebstahl

Ein Detektiv vereitelte am Freitagnachmittag einen Ladendiebstahl eines bewaffneten Manns in einem Lebensmittelgeschäft in der Frauenstraße in Ulm.

|
Bereits im Verkaufsraum fiel der Mann einem Ladendetektiv auf, wie die Polizei berichtet. Der Mann entnahm am Freitag gegen 14.30 Uhr diverse Alkoholika aus dem Regal eines Lebensmittelmarktes in der Frauenstraße. Der Detektiv postierte sich daraufhin im Bereich des Ausganges um den Mann abzupassen, sollte er die Ware nicht bezahlen. Da sich der Mann jedoch im Kassenbereich erneut seltsam verhielt ging er auf ihn zu. Dabei erkannte er eine Waffe in dessen Hand und überwältigte ihn. Er hielt in bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Kriminalpolizei nahm ihre Ermittlungen auf.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen