Betrunkener fährt auf Kreisverkehr - 50.000 Euro Schaden

|

Am Sonntagabend um kurz vor 18.30 Uhr ist ein 52-Jähriger auf der Staatsstraße 2018 von Illertissen kommend, frontal auf den Kreisverkehr vor Obenhausen gefahren. Er kam nach 100 Metern in einem angrenzenden Feld zum Stehen.

Bei dem Unfall verletzte sich der Mann leicht - Er war alleine im Auto. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der Autofahrer stark betrunken.

Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher.

Der Rettungsdienst brachte den verletzten Fahrer in eine Klinik. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 50.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

K.o.-Tropfen: "Finger in den Mund, und spucken Sie es aus"

Immer wieder werden Menschen mit K.o.-Tropfen außer Gefecht gesetzt, anschließend vergewaltigt oder ausgeraubt. Dagegen hilft nur Vorsicht, sagt Achim Andratzek. weiter lesen