Betrunkene Frau randaliert im Bus

|

Eine stark alkoholisierte Frau hat in der Nacht auf Freitag in einem Reisebus so stark randaliert, die Polizei eingreifen musste.

Um Mitternacht ging über Notruf die Mitteilung bei der Polizei ein, dass an der A8-Anschlussstelle Elchingen ein Reisebus stehe und nicht weiterfahren könne, da es im Bus zu Randale gekommen sei.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es zwischen zwei weiblichen Fahrgästen im Alter von 65 und 69 Jahren zu einem Streit gekommen war, bei dem die 69-Jährige ihre Kontrahentin sowie auch anderer Fahrgäste verbal und körperlich anging. Der Busfahrer hatte sich daraufhin geweigert, die Frau weiterhin mitzunehmen und setzte sie quasi vor die Tür. Da die Frau deutlich alkoholisiert war, sie hatte um die 2,5 Promille, wurde sie in Gewahrsam genommen und die Fahrt endete in einer Arrestzelle der Polizeiinspektion Neu-Ulm anstatt im Abfahrtshafen des Kreuzfahrtschiffs, zu dem die Frau mit dem Bus unterwegs war.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagswahl: Es liegt in Ihrer Hand

Jede Stimme zählt, wenn am Sonntag der 19. Bundestag gewählt wird. Er ist die Volksvertretung und damit das wichtigste Organ der Bundesrepublik. Wissenswertes und Unterhaltendes. weiter lesen