Betrunken und ohne Helm vom Quad gestürzt

Ein 65 Jahre alter Mann hat sich am Mittwoch leicht verletzt, als er von seinem Quad stürzte. Er war betrunken und ohne Helm die Katzensteige in Richtung Allmendingen gefahren.

|
Der Mann war am Mittwoch kurz vor 19 Uhr die Katzensteige in Richtung Allmendingen gefahren, als er die Kontrolle über sein Quad verlor und von der Fahrbahn abkam. Dabei verletzte er sich leicht.

Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort bemerkten Polizeibeamte, dass der 65-Jährige nach Alkohol roch. Ein Test bestätigte, dass er betrunken war. Ein Arzt nahm ihm daher Blut ab. Außerdem stellte die Polizei fest, dass der Mann bei dem Unfall keinen Helm trug. An seinem Quad waren auch keine Kennzeichen angebracht. Der Fahrer muss sich nun wegen der Trunkenheitsfahrt und der anderen Verstöße vor der Staatsanwaltschaft verantworten.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen