Auto mit Kleidung brennt aus - Badegast läuft nackt nach Hause

|

Weil seine Kleidung in seinem Auto unbemerkt verbrannte, musste ein nächtlicher Badegast in Schwaben nackt nach Hause laufen. Nach Polizeiangaben vom Sonntag badete der 23-Jährige in der Nacht auf Samstag in einem Baggersee bei Dillingen, als sein Wagen, den er zuvor auf dem Gelände eines Kieswerks geparkt hatte, Feuer fing und vollständig ausbrannte. Der junge Mann begab sich nach Hause, meldete den Brand aber nicht. Erst am Morgen verständigte ein Mitarbeiter des Kieswerks die Polizei. Später gab der 23-Jährige an, dass womöglich eine nicht ordentlich ausgedrückte Zigarette im Wageninneren den Brand ausgelöst hatte.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wegen vollgelaufener Keller: Stadt soll Entwässerungssystem prüfen

Die Stadt soll das Problem der voll gelaufenen Keller am Kuhberg ernst nehmen, fordern rund 300 Unterzeichner einer Unterschriftensammlung. Die Ulmer Gemeinderats-Fraktionen stellen sich auf die Seite der Bürger. weiter lesen