Staatsanwalt springt aus drittem Stock des Strafjustizzentrums

Schock im Justizzentrum Augsburg: Am Dienstagmorgen hat sich ein 43-Jähriger aus dem dritten Stock in das Foyer gestürzt. Zwei Schulklassen wurden Zeugen.

|
 Foto: 

Im Augsburger Strafjustizzentrum hat sich am Dienstagmorgen ein Mann aus dem dritten Stock ins Foyer gestürzt. Der 43-jährige Staatsanwalt erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Nach einer Mitteilung der Augsburger Staatsanwaltschaft haben zwei Schulklassen den Vorfall beobachtet. Sie werden psychologisch betreut. Die genauen Umstände und Hintergründe sind derzeit noch ungeklärt. Ein Fremdverschulden kann nach Aussage der Staatsanwaltschaft Augsburg ausgeschlossen werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen