Staatsanwalt springt aus drittem Stock des Strafjustizzentrums

Schock im Justizzentrum Augsburg: Am Dienstagmorgen hat sich ein 43-Jähriger aus dem dritten Stock in das Foyer gestürzt. Zwei Schulklassen wurden Zeugen.

|

Im Augsburger Strafjustizzentrum hat sich am Dienstagmorgen ein Mann aus dem dritten Stock ins Foyer gestürzt. Der 43-jährige Staatsanwalt erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Nach einer Mitteilung der Augsburger Staatsanwaltschaft haben zwei Schulklassen den Vorfall beobachtet. Sie werden psychologisch betreut. Die genauen Umstände und Hintergründe sind derzeit noch ungeklärt. Ein Fremdverschulden kann nach Aussage der Staatsanwaltschaft Augsburg ausgeschlossen werden.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Konzert zum Schwörwochenende: Philipp Poisel singt, als gäb’s kein Morgen mehr

Liedermacher Philipp Poisel trifft am Freitagabend die Herzen von 3500 Zuhörern auf dem Münsterplatz und sorgt für einen stimmungsvollen, energiegeladenen Auftakt des Schwörwochenendes. weiter lesen