Asylbewerber randalieren

Zwei betrunkene Männer haben in der Asylbewerberunterkunft im Illertisser Saumweg randaliert. Sie richteten Schaden von 500 Euro an.

|

Zwei betrunkene Männer im Alter von 18 und 24 Jahren haben in der Nacht auf Dienstag gegen 0.30 Uhr in der Asylbewerberunterkunft im Illertisser Saumweg randaliert. Die beiden Bewohner zerstörten Geschirr sowie Rollläden und rissen einen Feuerlöscher aus der Verankerung. Zudem beschädigten sie Türen. Schaden: rund 500 Euro. Da auch die Polizeistreife die beiden nicht beruhigen konnte, wurden sie zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Den Grund für den Gewaltausbruch hat die Polizei bislang nicht ermitteln können. "Wir vermuten Alkohol und Frust", sagte ein Polizeisprecher. Die Verständigung mit den Eriträern sei nicht eben einfach.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftige Unwetter: Verletzte und hohe Schäden im Südwesten

Bei Starkregen und heftigem Wind werden mehrere Menschen im Südwesten verletzt. Auch die Natur bleibt von den Unwettern nicht verschont. Nun warnt der Agarminister sogar vor Besuchen im Wald. weiter lesen