Asylbewerber randalieren

Zwei betrunkene Männer haben in der Asylbewerberunterkunft im Illertisser Saumweg randaliert. Sie richteten Schaden von 500 Euro an.

|

Zwei betrunkene Männer im Alter von 18 und 24 Jahren haben in der Nacht auf Dienstag gegen 0.30 Uhr in der Asylbewerberunterkunft im Illertisser Saumweg randaliert. Die beiden Bewohner zerstörten Geschirr sowie Rollläden und rissen einen Feuerlöscher aus der Verankerung. Zudem beschädigten sie Türen. Schaden: rund 500 Euro. Da auch die Polizeistreife die beiden nicht beruhigen konnte, wurden sie zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Den Grund für den Gewaltausbruch hat die Polizei bislang nicht ermitteln können. "Wir vermuten Alkohol und Frust", sagte ein Polizeisprecher. Die Verständigung mit den Eriträern sei nicht eben einfach.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen - Drei Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer hat in Eberhardzell (Landkreis Biberach) einen Polizeiwagen derart gerammt, dass ein Polizist im Auto schwer verletzt wurde. weiter lesen

Unfall mit Streifenwagen-