A8 durch Unfall bei Dornstadt blockiert – Zwei Schwerverletzte

Schwere Verletzungen haben der Fahrer eines Sattelzugs und sein Beifahrer am Dienstag bei einem Unfall auf der A 8 erlitten. Es kam zu langen Staus.

|

Am Dienstagnachmittag hat der Fahrer eines Sattelzugs das Stauende auf der A8 bei Dornstadt übersehen. Gegen 12.40 Uhr war der Fahrer eines Sattelzuges Autobahn in Richtung Stuttgart unterwegs. Vor der Raststätte Aichen staute sich der Verkehr. Der Fahrer des Sattelzuges erkannte dies nach Angaben der Polizei zu spät und versuchte noch nach links auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Trotz des Ausweichmanövers fuhr der Sattelzug auf das Lkw-Gespann eines 60-Jährigen auf.

Dieser hatte auf seinem Anhänger einen Container geladen. Durch den Aufprall stürzte der Container auf die Fahrbahn. Das Gespann des 60-Jährigen knickte bei dem Zusammenstoß nach links ein. Im Anschluss krachte der Sattelzug in das Zugfahrzeug des 60-Jährigen und in zwei weitere Lastwägen. Der Verursacher und sein Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Bergung der Lastwägen dauert an. Lange Staus waren die Folge. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf mehr als 200.000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen