Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
20°C/8°C

Zwei junge Männer überfallen Frau in Wiblingen

Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde einer älteren Frau in Ulm-Wiblingen die Tasche mit ihren Weihnachtsgeschenken geraubt. Die Täter sind flüchtig, die ältere Frau ist unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

SWP |
Die Frau befand sich am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr im Lochäckerweg auf dem dortigen Fußweg in Höhe der Straße "Im Grund".

Eine Zeugin, die in der Nähe mit ihrem Fahrrad unterwegs war, vernahm plötzlich aus dieser Richtung Hilfeschreie. Als sie dort ankam, sah sie eine ältere Frau und zwei junge Männer, die von ihr in getrennten Wegen wegrannten, einer davon mit einer weißen Tasche in der Hand. Gegenwärtig verfolgte sie den Taschenträger, konnte diesen aber nicht mehr einholen und verlor ihn aus den Augen.

Bei ihrer Rückkehr wurde die ältere Frau bereits von zwei jüngeren Passantinnen betreut, die die Hilfeschreie auch gehört hatten. Es wurde geschildert, dass die beiden jungen Männer die ältere Dame umgestoßen und ihr eine weiße Tüte aus den Händen gerissen hatten, in der etwas Bargeld und ein Parfum war.

Die Unbekannte wurde weiterhin von den beiden ca. 20 und 25 Jahre alten Frauen betreut. Die Zeugin meldete den Vorfall später bei der Polizei.

Da sich weder die Überfallene noch die beiden anderen Zeugen gemeldet haben, sucht die Polizei nun eine 70- bis 80-jährige Dame mit grau-weißen Haare, sie ist ungefähr 1,60 Meter groß, sprach etwas deutsch mit vermutlich russischem Akzent und trug einen dunklen weiten Mantel.

Ebenso werden die beiden anderen Zeuginnen aufgerufen, sich bei der Ulmer Polizei (Tel.: 0731/188-0) zu melden.
Zum Schluss

Zwischen den Bahnhöfen

Bietigheim: Eisenbahngleise.

60 Kilometer neue Gleise, fünf Tunnel, 37 Brücken – zwischen Ulm und Stuttgart läuft derzeit ein Mega-Bahnprojekt. Es wird gebuddelt, gesprengt, konstruiert, diskutiert und protestiert. Hier geht es zum multimedialen Erzählprojekt „Zwischen den Bahnhöfen“. mehr

Ökostrom-Reform: Das ändert sich

Einspeisevergütung.

Mit etwas Glück können die Strompreise im nächsten Jahr leicht sinken. Darauf lässt die Reform der Ökostromförderung hoffen, die am Freitag in Kraft tritt. Nur für Kleinanlagen ändert sich wenig. Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr

Image-Film über Weißenhorn

Vor historischer Kulisse des alten Rathauses: Filmemacherin Lisa Miller und Musiklehrer Dominik Klein haben im Auftrag der Stadt einen Weißenhorn-Imagefilm gedreht. Gestern Abend wurde das Werk erstmals öffentlich gezeigt.

Premiere im Stadtrat: Am Dienstag ist in dem Gremium der neue Weißenhorner Stadtfilm gezeigt worden. Fünf Minuten lang ist der Streifen von Lisa Miller, der die Fuggerstadt in bestem Licht erscheinen lässt. Mit dem Image-Film. mehr