Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

8°C/3°C

Zwei junge Männer überfallen Frau in Wiblingen

Am ersten Weihnachtsfeiertag wurde einer älteren Frau in Ulm-Wiblingen die Tasche mit ihren Weihnachtsgeschenken geraubt. Die Täter sind flüchtig, die ältere Frau ist unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

SWP |
Die Frau befand sich am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr im Lochäckerweg auf dem dortigen Fußweg in Höhe der Straße "Im Grund".

Eine Zeugin, die in der Nähe mit ihrem Fahrrad unterwegs war, vernahm plötzlich aus dieser Richtung Hilfeschreie. Als sie dort ankam, sah sie eine ältere Frau und zwei junge Männer, die von ihr in getrennten Wegen wegrannten, einer davon mit einer weißen Tasche in der Hand. Gegenwärtig verfolgte sie den Taschenträger, konnte diesen aber nicht mehr einholen und verlor ihn aus den Augen.

Bei ihrer Rückkehr wurde die ältere Frau bereits von zwei jüngeren Passantinnen betreut, die die Hilfeschreie auch gehört hatten. Es wurde geschildert, dass die beiden jungen Männer die ältere Dame umgestoßen und ihr eine weiße Tüte aus den Händen gerissen hatten, in der etwas Bargeld und ein Parfum war.

Die Unbekannte wurde weiterhin von den beiden ca. 20 und 25 Jahre alten Frauen betreut. Die Zeugin meldete den Vorfall später bei der Polizei.

Da sich weder die Überfallene noch die beiden anderen Zeugen gemeldet haben, sucht die Polizei nun eine 70- bis 80-jährige Dame mit grau-weißen Haare, sie ist ungefähr 1,60 Meter groß, sprach etwas deutsch mit vermutlich russischem Akzent und trug einen dunklen weiten Mantel.

Ebenso werden die beiden anderen Zeuginnen aufgerufen, sich bei der Ulmer Polizei (Tel.: 0731/188-0) zu melden.
Zum Schluss

Action made in Ulm

Diese Szene aus "Blood Justice" wurde beim Neu-Ulmer Club "Klangdeck" gedreht.

"Blood Justice" ist ein knallharter Actionstreifen. Gedreht wurde er in der Region. Jetzt läuft er im Internet als Serie auf Youtube. mehr

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr