Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

8°C/3°C

Zwei Verletzte wegen Unachtsamkeit zweier Fahrerinnen

Zwei Autofahrerinnen haben am Montag in Ulm andere Verkehrsteilnehmer übersehen. Die Folge waren Unfälle, bei denen zwei Menschen verletzt wurden. Zudem entstanden Schäden von fast 17.000 Euro.

SWP |
Den Kuhbergring wollte kurz nach 13 Uhr eine Fordfahrerin überqueren, die von der B 311 kam. Dabei achtete die 44-Jährige nicht auf einen VW, mit dem ein 82-Jähriger von rechts kam. Beide Autos prallten zusammen, wobei der VW-Fahrer sich zumindest leicht verletzte. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Die Schäden an den Fahrzeugen summieren sich auf rund 15.000 Euro.

Gegen diese Unfallverursacherin ermittelt die Polizei ebenso wegen fahrlässiger Körperverletzung wie gegen eine Kiafahrerin, die einen Unfall auf der Böfinger Steige auslöste. Gegen 18 Uhr bog die 34-Jährige nach links in den Haslacher Weg ab. Dabei nahm sie einer 38-Jährigen den Vorrang, die auf einem Roller entgegenkam. Auto und Roller stießen zusammen, die Rollerfahrerin trug dank Helm nur leichte Verletzungen davon. Der Rettungsdienst brachte die Frau in eine Klinik. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 1.800 Euro.
Zum Schluss

Action made in Ulm

Diese Szene aus "Blood Justice" wurde beim Neu-Ulmer Club "Klangdeck" gedreht.

"Blood Justice" ist ein knallharter Actionstreifen. Gedreht wurde er in der Region. Jetzt läuft er im Internet als Serie auf Youtube. mehr

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr