Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

wolkig
19°C/11°C

Zu zweit 29-Jährigen angegriffen und verletzt

Gegen zwei Männer, die am Montag in der Oststadt gemeinsam einen Mann angegriffen und verletzt haben sollen, ermittelt das Polizeirevier Ulm-Mitte wegen gefährlicher Körperverletzung.

SWP |
Wie ein 29-Jähriger später der Polizei schilderte, griffen ihn zwei Männer kurz nach 22 Uhr an, als er auf einem Parkplatz an der Wielandstraße unterwegs war. Einer habe ihn festgehalten, während ihm der andere in die Augen gefasst und leicht verletzt habe. Dem Angegriffenen gelang es, sich aus dem Griff seiner Peiniger zu lösen und die Polizei zu verständigen. Die Täter entkamen zunächst mit dem Fahrrad. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung kontrollierten die Beamten in der Schwambergerstraße zwei Verdächtige, die der Beschreibung entsprachen. Gegen den 32-Jährigen Ulmer und seinen 36-jährigen Begleiter aus dem Landkreis Biberach ermitteln sie nun wegen gefährlicher Körperverletzung.
Zum Schluss

Ein Universum für sich

Das Universum Center bei Nacht.

Anfangs als „Insel der Zukunft“ bezeichnet, hat das Universum Center auf dem Weg in die Gegenwart längst seinen Glanz verloren. In der Stadt hat das Gebäude keinen guten Ruf – doch was sagen die Menschen, die dort leben, über ihr Haus? Ein multimediales Erzählprojekt mehr

Zwischen den Bahnhöfen

Bietigheim: Eisenbahngleise.

60 Kilometer neue Gleise, fünf Tunnel, 37 Brücken – zwischen Ulm und Stuttgart läuft derzeit ein Mega-Bahnprojekt. Es wird gebuddelt, gesprengt, konstruiert, diskutiert und protestiert. Hier geht es zum multimedialen Erzählprojekt „Zwischen den Bahnhöfen“. mehr

Ökostrom-Reform: Das ändert sich

Einspeisevergütung.

Mit etwas Glück können die Strompreise im nächsten Jahr leicht sinken. Darauf lässt die Reform der Ökostromförderung hoffen, die am Freitag in Kraft tritt. Nur für Kleinanlagen ändert sich wenig. Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr