Wohnhaus in Allmendingen steht in Flammen

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Allmendingen-Schwörzkirch kam es in den Abendstunden des zweiten Weihnachtsfeiertages zu einem Schaden von mehreren hunderttausend Euro.

SWP |
Gegen 18.17 Uhr teilten mehrere Anwohner über die Rettungsleitstellen einen Wohnhausbrand mit. Das freistehende Einfamilienhaus stand beim Eintreffen der Rettungskräfte in Flammen. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich keine Personen mehr im Gebäude. Der 83-jährige Wohnungsinhaber wurde vorsorglich mit dem Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren aus Ehingen, Allmendingen und Altheim sind zur Brandbekämpfung eingesetzt und versuchen das Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Gebäude zu verhindern. Die Brandursache ist derzeit nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt vor Ort.
Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr